Bronzene Ehrennadel des SHJJV für Philipp Wolf

Im Rahmen des Landestechniklehrgang/Trainerfortbildung mit dem Thema Theorie und Praxis von Würgern und Nerventechniken in Kampfsport, Kampfkunst und zur Selbstverteidigung wurde Philipp Wolf in Anerkennung für seine langjährigen Verdienste um das Brazilian Jiu-Jitsu, Ju-Jutsu und Jiu-Jitsu die bronzene Ehrennadel des SHJJV verliehen.

Philipp Wolf ist u.a. Träger des: 5. Dan Ju-Jutsu, 5. Dan Modern Arnis, 2. Dan Judo, Black Belt Brazilian Jiu-Jitsu, 1. Dan Kenpo, 1. Dan Taekwondo, 1. Dan Jiu-Jitsu und hat noch Graduierungen in weiteren Kampfsportarten. Er ist darüber hinaus Inhaber der Trainer-C- Lizenz Breiten- und Leistungssport, der Trainer-B- Lizenz Gesundheitsförderung und Prävention, deren Ausbildung er maßgeblich mit erarbeitet und durchgeführt hat. Für die im November 2018 erneut durchgeführte Ausbildung der Trainer-B- Lizenz Gesundheitsförderung und Prävention in Malente ist er vom Deutschen Ju-Jutsu-Verband als Ausbildungsleiter eingesetzt worden. Für den SHJJV hat Philipp Wolf seit 2012 drei ganztätige Trainerfortbildungen konzipiert und vor teilweise über 100 Teilnehmern referiert. Ferner wird er in der Sportassistenten- und Trainer-C- Ausbildung des SHJJV eingesetzt. Ab ca. 2013 hat er in seinem Verein in Neustadt eine BJJ-Sparte aufgebaut, die im Januar 2014 in den SHJJV aufgenommen wurde. Seit Januar 2014 ist Philipp Wolf BJJ-Beauftragter des SHJJV und hat in dieser Funktion in einer Reihe von Lehrgängen und Seminaren das BJJ in Schleswig-Holstein bekanntgemacht und vorangebracht. Seine Arbeit für das BJJ im SHJJV sowie sein Einbringen in die Lehre und das Lehrgangswesen des SHJJV sind vorbildlich.