Jugendleiterausbildung Ju-Jutsu abgeschlossen

Am ersten Märzwochenende fand in Sensenstein das erste Modul der Jugendleiterausbildung Ju-Jutsu statt, mit Referent Enno Häberlein, 5. Dan Ju-Jutsu.

Für Lara Prange und Anja Sell aus Mölln war es der letzte Teil ihrer Ausbildung, die Prüfung und die Vorstellung ihres Projekts meisterten sie bereits im November. In Ihrem Verein sind sie längst im Kinder- und Jugendbereich tätig und können durch die Jugendleiterausbildung das Training bereichern. Auch ihr Projekt mit Abnahme des Sportabzeichens und Mattenübernachtung wird dieses Jahr wiederholt werden. Die Ausbildung richtet sich an Jugendtrainer und Jugendleiter, die sich fachlich qualifizieren wollen und umfasst verschiedene Themengebiete wie Trainingslehre, Methodik und Didaktik. Dabei wird ein direkter Bezug auf die Zielgruppe Kinder und Jugendliche vermittelt. Weitere Themen dieses Moduls waren beispielsweise Rechte & Versicherung, Sport- und Bewegungstrends, Verhinderung sexualisierter Gewalt oder Jugendpolitische Themen. Zum Abschluss der Ausbildung wird ein Projekt in der Jugend durchgeführt, welches noch vorgestellt wird plus eine mündliche Prüfung.