Landestechnik- und Jubiläumslehrgang KSG Arashi

Am Samstag, den 06. April lud die KSG Arashi e.V. zu einem Jubiläumslehrgang mit dem Thema „Von der Standardtechnik aus dem Prüfungsprogramm zum Technikflow“ ein. Referent war Peter Schillinsky, 2. Dan Jiu-Jitsu, 5. Dan Ju-Jutsu, der in diesem Jahr auch sein 45-jähriges Mattenjubiläum feiert.

Peter begann das Aufwärmen mit Bewegungsformen, um die Teilnehmer anschließend mit Hebeltechniken aus dem Dreierkontakt heraus auf die ersten weiterführenden Techniken vorzubereiten.

Die erste Einheit startete mit Hebelketten in Form von Technikflows aus der Schwitzkastenabwehr heraus, wobei der Partnerwechsel automatisch erfolgte. Die weiteren Techniken, wie beispielsweise Revers erfassen und Schwingerangriffe, wurden als Gesamtablauf vom Stand in den Boden erarbeitet.

Nach einer Stärkung mit selbstgebackenem Kuchen und belegten Brötchen im Arashi Clubraum (an dieser Stelle noch einmal vielen Dank an das Organisationsteams), ging es dann zum zweiten Teil des Lehrganges. Hier begann Peter mit ausgewählten Bodentechniken und Abwehrtechniken gegen Waffen- und Stockangriffe.

Zum Ende des abwechslungsreichen Lehrganges demonstrierte Peter zur Auflockerung noch einige Wurf- und Abwehrtechniken aus bekannten Actionfilmen, um zu zeigen, dass es sich hier zum Teil um bekannte Ju Jutsu oder Jiu Jitsu Techniken handelt. So konnten alle Teilnehmer neben den Techniken aus dem Standardprogramm und dem Technikflow, auch ein paar Actionszenen aus Hollywood mit ins heimische Dojo nehmen.

Wie bei Peters vorangegangenen Lehrgängen, gefiel den Teilnehmern besonders der Mix aus altbekannten Ju Jutsu Techniken und neu erlernten Bewegungs- und Technikabläufen.

Text/Bilder: Andreas Schultz