Prüferlizenzverlängerung 2021

Bedingt durch die notwendigen Einschränkungen im Trainnigs- und Ausbildungsbetreib ist es vielen Prüfern nicht möglich gewesen, in 2020 die notwendigen Pflichtlehrgänge zur Verlängerung ihrer Prüferlizenzen zu absolvieren. Ferner ist derzeit nicht abzusehen, ob eine Prüferlizenzfortbildung im Januar 2021 überhaupt möglich sein wird. Es liegt uns jedoch daran, Planungssicherheit für die Prüfer zu herzustellen.

Aus diesen Gründen werden analog zum Vorgehen bei den DOSB-Trainerlizenzen alle vom SHJJV ausgestellten und aktuell gültigen Prüferlizenzen Ju-Jutsu und Jiu-Jitsu automatisch um ein Jahr verlängert (Beispiel: Lizenz bisher gültig bis 31.1.2021 wird automatisch verlängert bis 31.1.2022 ABER Lizenz bisher gültig gewesen bis 31.1.2020 wird NICHT automatisch verlängert, weil sie schon abgelaufen war).

Um den Verwaltungsaufwand gering zu halten, erfolgt KEIN Passeintrag hierzu. Die Verlängerung der Prüferlizenz wird lediglich in der Listenführung des jeweils zuständigen Referenten (Prüfungsrefrent / Jiu-Jitsu- Referent) vorgenommen. Uns ist bisher kein Fall bekannt, in dem ein Prüfer seine Lizenz durch Vorzeigen des Passes nachweisen musste; sollte das dennoch passieren, kann das dann über Rücksprache mit dem zuständigen Referenten geschehen.

Die Prüferlizenzaus- und -fortbildungen Ju-Jutsu und Jiu-Jitsu, die für den Januar 2021 geplant waren, fallen aus und werden für den Januar 2022 wieder eingeplant.

Passt auf Euch auf!