Beiträge

Im Jahr 2020 fanden aufgrund der Coronapandemie ab März nur sehr wenige Veranstaltungen statt, sodass sich der Vorstand dazu entschlossen hatte, die erlangten Punkt in das Jahr 2021 zu übertragen. Auch 2021 gab es ab August wieder nur einen eingeschränkten Lehrgangsbetrieb. Dennoch soll das Engagement der Vereine für unseren Sport honoriert werden. Für den Breitensportpreis 2020/2021 wurden dabei nicht nur die Präsenzveranstaltungen berücksichtigt, sondern auch die öffentlich ausgeschriebenen Online-Trainingseinheiten der Vereine für die Vereine im SHJJV.
Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung am 13.03.2022 wurde endlich wieder ein Breitensportpreis verliehen. Die Auszählung der Punkte für die Sportjahre 2020 und 2021 ergaben folgende Platzierungen, wobei es ein knappes Ergebnis war. Denn die beiden Vereine auf dem ersten und dem zweiten Platz erreichten 90 Punkte. Bei gleicher Punktezahl erhält dann der Verein mit der niedrigeren Mitgliederzahl die bessere Platzierung:

  1. Platz – TSV Neustadt e.V.
  2. Platz – Kodokan e.V. Norderstedt
  3. Platz – Kampfsportgemeinschaft Arashi e.V.
  4. Platz – SV Grün-Weiß Todenbüttel e.V.
  5. Platz – Lübecker Judo-Club e.V.
    Der Vorstand, die Mitglieder und die Sportler des Schleswig-Holsteinischen Ju-Jutsu-Verbandes e.V. danken für den engagierten Einsatz für das Ju-Jutsu, Jiu-Jitsu und BJJ in Schleswig-Holstein.