Beiträge

Landestechniklehrgang

Thema: Kieler Woche – Ju-Jutsu – Lehrgang 2024
Inhalt: Würfe, Takedowns und Bodentechniken
Referentin: Karina „Rinke“ Schmidt, 4. Dan Ju-Jutsu (DJJV), 1. Dan Jiu-Jitsu (DJJV), 1. Dan Judo (DJB), Faixa Roxa Gracie/BJJ unter Philipp Wolf und Mario Stapel

Zeit: Samstag, 22. Juni 2024, 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstalter: Schleswig-Holsteinischer Ju-Jutsu Verband e.V.
Ausrichter: Polizei-Sportverein Kiel von 1921 e.V.
Ort: Sporthalle des Initiativenhaus (ehemals Fröbelschule), Diedrichstr. 2, 24143 Kiel
Leitung: Jessica Dahlenburg

Anmeldung: Per E-Mail bis zum 16.06.2024 an Jessica Dahlenburg unter:

Hinweis: Die Kieler Woche ist das Sommerspektakel Schleswig Holsteins inkl. größtem Segelwettbewerb der Welt, Live-Acts, dem internationalen Markt, Open-Ship der deutschen Marine u. v. mehr. Bei Übernachtungsbedarf frühzeitig an Buchungen denken. Wir haben nur noch ein kleines Kontingent an privaten Unterbringungsmöglichkeiten.
Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 14 Jahre.

Ausschreibung
LaTeLe 22.06.2024 in Kiel

Unter der Leitung von Jens Dykow, 7. Dan Ju-Jutsu, fand vergangenen Samstag, d. 27.04.2024, der intensive Prüfungsvorbereitungslehrgang statt, der sich auf die Graduierungen 2. Kyu bis 5. Dan konzentrierte. Der Lehrgang legte den Fokus auf grundlegende Techniken und verzichtete bewusst auf spektakuläre Techniken. Die Teilnehmer erwartete ein anspruchsvolles Programm, das sich auf drei Hauptbereiche konzentrierte: Atemi, Hebel und Stock. Diese Bereiche sind entscheidend für ein fundiertes Verständnis und eine effektive Anwendung von Ju-Jutsu-Techniken in verschiedenen Situationen. Der Prüfungsvorbereitungslehrgang mit Jens betonte die Bedeutung von soliden Grundlagen für eine erfolgreiche Ju-Jutsu Prüfung. Anstatt sich auf komplexe und spektakuläre Techniken zu konzentrieren, lag der Schwerpunkt auf den grundlegenden Bewegungen und Prinzipien, die die Basis für fortgeschrittenes Training bilden. Durch die intensive Schulung dieser Basics werden die Ju-Jutsuka darauf vorbereitet, ihre Fähigkeiten unter Prüfungsbedingungen zuverlässig abzurufen und ihr Können auf ein neues Niveau zu bringen. Die Teilnehmer des Lehrgangs gingen mit einem vertieften Verständnis für die grundlegenden Techniken des Ju-Jutsu und einem gesteigerten Selbstvertrauen in ihre Fähigkeiten aus dem Training hervor. Mit den erlernten Basics sind sie nun bestens gerüstet, um ihre nächsten Prüfungen mit Bravour zu meistern und sich kontinuierlich in ihrem Ju-Jutsu-Weg zu verbessern.

Sofern es keine anderen Themenwünsche gibt, würden wir uns mit den Inhalten des 2. Dan und/oder den Anwendungsformen im Programm zum 1. bis 3. Dan befassen.

Weitere Themen bzw. Schwerpunkte je nach Wunsch der Teilnehmer, insbesondere falls es in Hinblick auf die kommende Landesprüfung noch Fragen zum neuen Prüfungsprogramm geben sollte (oder jemand sich Feedback holen möchte zu dem, was er zeigen möchte) – gerne die Gelegenheit nutzen.

Zeit und Ort wie jeden ersten Freitag im Monat: Lübecker Judo Club, 03.05.2024, 20:00-21:30 Uhr.

Für die Planung (und Themenwünsche) wird um Anmeldung per Email an gebeten.

Landestechniklehrgang

Thema: Neues Prüfungsprogamm Ju-Jutsu Theorie + Praxis
Referent: Jens Dykow, 7. Dan Ju-Jutsu und Team

Zeit: Samstag, 1. Juni 2024, 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Schleswig-Holsteinischer Ju-Jutsu Verband e.V.
Ausrichter: Schleswig-Holsteinischer Ju-Jutsu Verband e.V.
Ort: Todenbüttel, Schulgelände Hauptstraße 43, 24819 Todenbüttel
Leitung: Rinke Karina Schmidt – Lehrreferentin des SHJJV

Anmeldung: Per E-Mail bis zum 25.05.2024 an Rinke unter

Ausschreibung
LaTeLe 01.06.2024 in Todenbüttel

Seit vier Jahrzehnten ist die Ju-Jutsu Sparte in Grönwohld eine Quelle der Begeisterung für Kampfsportbegeisterte. Zum Jubiläum lud die Sparte zu einem Landestechnik- und Jubiläumslehrgang ein.

Ein besonderes Highlight des Lehrgangs war die Verknüpfung von Hebeltechniken mit Festlege-, Transport- und Wurftechniken sowie speziellen Techniken des Referenten Peter Schneider. Mit seinem beeindruckenden Erfahrungsschatz als 10. Dan Jiu-Jitsu, 2. Dan Pentiak Silat h.c. und 1. Dan Ju-Jutsu brachte Peter eine Fülle von Kenntnissen und praktischen Fähigkeiten mit, die den Teilnehmern neue Perspektiven eröffneten. Die Teilnehmer des Lehrgangs hatten die seltene Gelegenheit, von einem Meister seines Fachs zu lernen und sich in den Nuancen der Kampfkunst zu vertiefen. Neben der ernsthaften Arbeit an den Techniken war jedoch auch Raum für Heiterkeit und Gemeinschaftssinn. Das Jubiläum bot nicht nur eine Plattform für intensives Training, sondern auch für den Austausch von Erfahrungen und das Knüpfen neuer Freundschaften. Die Atmosphäre war geprägt von gegenseitigem Respekt und dem gemeinsamen Streben nach persönlicher Weiterentwicklung. Der Lehrgang unterstrich nicht nur die Bedeutung von Ju-Jutsu/Jiu-Jitsu als effektive Selbstverteidigungskunst, sondern auch als Weg der persönlichen Entwicklung und Wachstums.

Insgesamt war der Landestechnik- und Jubiläumslehrgang ein voller Erfolg, der die Bedeutung und Vielfalt des Ju-Jutsus/Jiu-Jitsus eindrucksvoll demonstrierte.

Landestechniklehrgang

Thema: Atemi-, Wurf (Takedowns)-, und Kontrolltechniken
Inhalt: Atemitechniken zur Überwindung von Distanz oder aus der Nahdistanz, zur Vorbereitung und Ausführung von Wurftechniken/Takedowns (Übergang Stand/Boden) mit anschließender Kontrolle des Angreifers
Referent: Arne Kulok, 5. Dan Ju-Jutsu, Trainer-A Ju-Jutsu (Master Instructor Bruce Lee´s JKD, 3rd Degree Black Belt Cacoy Doce Pares Escrima)

Zeit: Samstag, 18. Mai 2024, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Schleswig-Holsteinischer Ju-Jutsu Verband e.V.
Ausrichter: Lübecker-Judo-Club e.V.
Ort: Dojo des Lübecker-Judo-Clubs, Falkenstraße 39, 23564 Lübeck
Leitung: Lothar Glišović

Anmeldung: Per E-Mail bis zum 11. Mai 2024 an Lothar Glišović unter:

Ausschreibung
LaTeLe 18.05.2024 in Lübeck_LJC

Kyu- und Dan-Landesprüfung Ju-Jutsu und Jiu-Jitsu

Veranstalter: Schleswig-Holsteinischer Ju-Jutsu Verband e.V.
Ausrichter: Kodokan e.V.
Ort: Tarpenbekhalle, Am Exerzierplatz 28, 22844 Norderstedt

Zeit: Samstag, 8. Juni 2024, Einlass ab 9.15 Uhr – Prüfungsbeginn: 10.00 Uhr

Prüfungen:
Ju-Jutsu: auf 2. Kyu und höher
Jiu-Jitsu: auf 2. Kyu und höher

Leitung: Prüfungsreferent des SHJJV und Referent Jiu-Jitsu des SHJJV
Prüfer: werden am Tag der Prüfung bekannt gegeben
Ausrüstung:
Ju-Jutsu: Übungswaffen, Pratzen/Schlag-polster, Tiefschutz (Männer), weitere Schutzausrüstung gem. Prüfungspro-gramm, Zahnschutz wird empfohlen
Jiu-Jitsu: Übungswaffen

Anmeldung: verbindlich bis zum 27. April 2024
Ju-Jutsu: per Email mit beigefügter Excelliste an Jens Dykow
Jiu-Jitsu: mit beigefügtem Graduierungsantrag an Peter Schneider, Am Ochsenmarkt 7, 24937 Flensburg,

Ausschreibung
Landesprüfung am 08.06.2024 in Norderstedt
LaPr240608Meldeliste
SHJJV – Prüfung – Graduierungsantrag Dan Jiu-Jitsu V1-22
SHJJV – Prüfung – Graduierungsantrag Kyu Jiu-Jitsu V1-22

Landestechniklehrgang

Thema: Prüfungsvorbereitung zur Landesprüfung
Inhalt: Schwerpunkte und Neuerungen aus dem Prüfungsprogramm Ju-Jutsu 2. Kyu bis 5. Dan
Referent: Jens Dykow, 7. Dan Ju-Jutsu

Zeit: Samstag, 27. April 2024, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Schleswig-Holsteinischer Ju-Jutsu Verband e.V.
Ausrichter: TuS Lübeck von 1893 e.V.
Ort: Sporthalle in der Adolf-Ehrtmann-Straße, 23566 Lübeck
Leitung: Torsten Neubauer

Anmeldung: Per E-Mail bis zum 20. April 2024 an

Ausschreibung
LaTeLe Prüfungsvorbereitung 27.04.2024 in Lübeck

Am kommenden Freitag (1.3.24) ab 20:00 Uhr findet wieder das offene Training / Landeszentraltraining im LJC statt.

Interessenten werden um Anmeldung an gebeten, Themenwünsche sind willkommen. Sofern es keine anderen Themenwünsche gibt, werden diesmal schwerpunktmäßig die Änderungen im 1. Kyu behandelt.

Ein Teil der Budoabteilung des SVT Neumünster hat sich am Freitag, den 09.02.2024 auf den Weg nach Aumühle gemacht, um sich dort der Vereinsprüfung im Ju-Jutsu zu stellen. Christian, der aus der Jiu-Jitsu Sparte kommt und auch die Judosparte häufig unterstützt, hat seine gelben Gürtel im Ju-Jutsu erlangt. Jana, die Judo-Trainerin, sowie Gerrit, der Jiu-Jitsu Trainer, die beide bereits eine Graduierung in einem anderem Verband hatten, haben sich bereits vorher einer Anerkennungsprüfung zum gelben Gürtel gestellt. Im direkten Anschluss legten die beiden die Prüfung zum orangenen Gürtel ab.

Für alle drei war es eine neue Erfahrung, sich in der anderen Stilart zu präsentieren. Der Prüfer war mit den gezeigten Leistungen völlig zufrieden und begeistert. Ohne die gute Vorbereitung von Volker Gliewe, wäre ein so gutes Ergebnis nicht möglich gewesen.

Fotos/Text: Gerrit Lukowski