Beiträge

Prüferlizenzausbildung Ju-Jutsu

Thema: Neuausbildung zur Prüferlizenz Ju-Jutsu

Zeit: 01.01.2022 bis 04.02.2022: Online-Schulung in Eigenregie
Samstag, 5. Februar 2022: 16.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr Online-Konferenz, Sonntag, 6. Februar 2022: 10:00 Uhr bis ca. 14:00 Uhr Präsenzveranstaltung

Veranstalter:Schleswig-Holsteinischer Ju-Jutsu-Verband e.V.

Durchführung: Zum Erwerb der Prüferlizenz muss im Laufe des Januar 2022 eine Online-Schulung durchgearbeitet werden. Am 6. Februar 2022 ist ein gemeinsamer Präsenztermin auf der Matte.

Ausrichter: Breitenfelder Sportverein von 1924 e.V.
Ort: Schulsporthalle der Grundschule Breitenfelde, Grüner Weg in 23881 Breitenfelde

Anmeldung:
Bis 22.1.2022 an unter Angabe einer E-Mailadresse (für den Zugang zur Online-Schulung und ggf. Hygienevorschriften). Wer sich früher anmeldet, hat mehr Zeit für die Durcharbeitung der Online-Schulung.

Ausschreibung
2022.02.06 – Prüferlizenzausbildung Ju-Jutsu

Prüferlizenzfortbildung Ju-Jutsu

Thema: Verlängerung der Prüferlizenz Ju-Jutsu

Zeit: 01.01.2022 bis 04.02.2022: Online-Schulung in Eigenregie, Samstag, 5. Februar 2022: 16.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr Online-Konferenz
Veranstalter: Schleswig-Holsteinischer Ju-Jutsu-Verband e.V.

Durchführung:
Zur Verlängerung der Prüferlizenz muss im Laufe des Januar 2022 eine Online-Schulung durchgearbeitet werden. Den Abschluss bildet eine gemeinsame Online-Konferenz am 5. Februar 2022 per Zoom.

Anmeldung:
Bis 22.1.2022 an unter Angabe einer E-Mailadresse (für den Zugang zur Online-Schulung und zum Versand der Einladung zur Online-Konferenz). Wer sich früher anmeldet, hat mehr Zeit für die Durcharbeitung der Online-Schulung.

Ausschreibung
2022.02.05 Prüferlizenzfortbildung Ju-Jutsu 2022 – Online

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des SHJJV wurde Jens Dykow für seine Verdienste mit der goldenen Ehrennadel des SHJJV auszeichnet.
Sein Werdegang und sein Engagement für das Ju-Jutsu/Jiu-Jitsu sucht seinesgleichen – seit über 22 Jahren übernimmt er bereits Ämter im SHJJV. Diese füllt Jens selbstlos, mit einer Zuverlässigkeit, Kompetenz und einem Fachwissen aus, die ihresgleichen suchen.

Zudem ist er ebenfalls im DJJV sehr aktiv als Bundesprüfungsreferent, Sportabzeichenbeauftragter, Mitglied des Lehrteams und hat die federführende Überarbeitung des JJ 1 x 1 übernommen. Von seinen ganzen Trainerlizenzen, Kursleiterlizenzen und dem Ausbilderdiplom des DOSB gar nicht sprechen.
Seit 1983 betreibt er Ju-Jutsu und hat dort mittlerweile den 6. Dan JJ erlangt, neben diversen Dangraden in anderen Kampfsportarten.
In seinem VEREIN war er von 2005-2008 Spartenleiter, Trainer sowieso und ist auch jetzt noch als Trainer regelmäßig auf der Matte. Im SHJJV hat er am 01.03.1999, das Amt des Kassenprüfers übernommen, welches er bis 2001 ausgeübt hat. Seit dem 03.03.2001 bis jetzt, also ununterbrochen seit über 20 Jahren, ist er Prüfungsreferent im SHJJV.
Von 2008, bis jetzt, also seit über 13 Jahren, übt er zudem das Amt des Beauftragten für das Sportabzeichen aus. Hier sei nebenbei bemerkt, dass Jens für die Ausarbeitung und Einführung des Sportabzeichens im SHJJV und im DJJV verantwortlich ist, so dass man ihn als „Vater des SHJJV und des DJJV Sportabzeichens“ bezeichnen darf. Von 2007 – 2009, und erneut von 2010 -2011 war er Pressereferent des SHJJV. Weiterhin war er von 2012 – 2015 1. Vorsitzender des SHJJV und 2016 für ¼ Jahr 2. Vorsitzender des SHJJVs.

Dieses außergewöhnliche Engagement verdient die entsprechende Würdigung seitens des SHJJV. Im Namen des SHJJV überreichte der Vorsitzende Lothar Glisovic die Ehrung an Jens und bedankte sich von ganzem Herzen im Namen aller.